SCHMETZ SERV 100 und NIT: Spezialbeschichtungen für Spezialanwendungen

Um Industrienähmaschinennadeln vor Korrosion zu schützen werden diese mit Hartchrom beschichtet. Darüber hinaus reduziert diese Beschichtung die Reibung beim Nähen, da sie eine bessere Gleitfähigkeit gewährleistet. Für Standard-Anforderungen ist diese herkömmliche Beschichtung mehr als ausreichend. Anspruchsvolle Nähprozesse erfordern manchmal den Einsatz von Nadeln mit Spezial-Beschichtung, z. B. bei der Verarbeitung abrasiver Materialien oder Nähgut mit einem hohen Anteil an Chemiefasern.

 

Die SCHMETZ SERV 100 und die SCHMETZ NIT Nadeln können eine Lösung sein, beim Vernähen der folgenden Materialien:

  • Materialien mit niedrigem Erweichungs-/Schmelzpunkt
  • Materialien aus Chemiefasern
  • Materialien mit einem hohen Anteil synthetischer Fasern
  • Materialien mit spezieller Ausrüstung
  • Beschichtete Materialien
  • Abrasive Materialien
  • Dickes, schweres, hartes und festes Nähgut
  • Technische Textilien


 

SCHMETZ NIT-Nadeln

Eigenschaften:

  • Anti-adhäsive Oberfläche mit NIT (Nickel-Phosphor-PTFE)
  • Exzellente Abriebfestigkeit
  • Besonders glatte, reibungsarme Oberfläche
  • Hohe Korrosionsbeständigkeit
  • Gleichmäßige Beschichtungsdicke über die gesamte Nadeloberfläche

 
 
 

Anwendungsgebiete:

  • Materialien mit spezieller Ausrüstung, z. B. Flammschutzmittel, Farbe, Modifikationen textiler Fäden oder Oberflächen in Bezug auf Trage- und Pflegeeigenschaften
  • Bei Auftreten von Nadel- und Öhrverschmierungen bei Standard-/verchromten Nadeln
  • Materialien mit niedrigem Erweichungs-/Schmelzpunkt
  • Materialien aus Chemiefasern oder einem hohen Anteil an synthetischen Fasern
  • Schweres und hartes Nähgut
  • Beschichtete Materialien

 
 

Vorteile:

  • Etwa 20% bessere Gleitfähigkeit verglichen mit einer verchromten Nadel.
  • Sehr dicke Nähfäden einsetzbar
  • Leichtes Durchdringen harter Materialien aufgrund hervorragender Gleitfähigkeit der Nadeloberfläche
  • Optimaler Fadenschutz
  • Vermeidet Schmelzrückstände an der Nadel sogar beim Nähen kritischer Materialien
  • Nadel bleibt länger sauber
  • Vermeidung von Fadenbrüchen
  • Weniger Fehlstiche
  • Mehr Kontinuität im Nähprozess aufgrund reduzierter Stillstandzeiten

 
 
 

SCHMETZ SERV 100-Nadeln

Eigenschaften:

  • Ultraharte Titannitrid-Beschichtung über
    einer schützenden Hartchrom-Schicht
  • Nadeloberfläche mehr als doppelt so hart
    wie Standard-Hartverchromung
  • Leicht anti-adhäsive Nadeloberfläche
  • Superharte Nadelspitze
  • Korrosionsschutz der kompletten Nadeloberfläche
  • Nadelsystem-Zusatzbezeichnung
    „TN“ (TitanNitrid)

 
 
 

Anwendung:

  • Abrasive Materialien
  • Dickes, hartes und festes Nähgut,
    z. B. Jeans, Leder
  • Technische Textilien
  • Sportschuhe
  • Synthetics

 
 

Vorteile:

  • Exzellente Verschleißfestigkeit der Nadel
  • Langlebige Nadelspitze verhindert
    Materialbeschädigungen
  • Präzise Stiche und daher sauberes Nahtbild
  • Weniger Nadelbruch
  • Geringer Nadelverbrauch
  • Reduzierung des Zusetzens von Nadelöhr
    und langer Rinne beim Nähen von Materialien
    wie Synthetics, Schaumstoff , etc.
  • Verminderung von Fadenbrüchen und Fehlstichen
  • Hohe Produktivität
  • Kostenreduzierung

 
 
 
 
Scroll to top